„E-Diplomacy – Außenpolitik im Zeichen der Digitalisierung“ 16. Dezember 2015, 18.30 Uhr

  • 16th December 2015
  • 582 Views
„E-Diplomacy – Außenpolitik im Zeichen der Digitalisierung“ 16. Dezember 2015, 18.30 Uhr

 

e-diplomacy
Auch in der Außenpolitik gewinnen digitale Kanäle zunehmend an Bedeutung. Das Internet ist zugleich Plattform für politische Umbrüche, Kommunikationskanal staatlicher Stellen sowie Schauplatz von Desinformation und Propaganda. Wie digital muss Außenpolitik heute sein?

Bereits im 19. Jahrhundert quittierte der Britische Außenminister Viscount Palmerson die Einführung des Telegraphen mit den Worten „My God, this ist the end of diplomacy!“ Beinahe 200 Jahre später stellt die Digitalisierung neue Anforderungen an die Außenpolitik. Nachrichten, Falschinformationen und Propaganda erreichen in Sekundenbruchteilen eine globale Öffentlichkeit. So beobachten Flüchtlinge im Netz politische Signale aus den Zielländern. Im Ukrainekonflikt zeigen sich mitunter völlig gegensätzliche Bilder tatsächlicher oder vermeintlicher Realitäten, orchestriert von den jeweiligen Konfliktparteien. Warum hat die US-Botschaft in Jakarta über 600.000 Facebook-Freunde und können Chinas Auslandsvertretungen den im Heimatland verbotenen Kurznachrichtendienst Twitter nutzen? Ist Digital Diplomacy etwa nur ein neues PR-Instrument im außenpolitischen Werkzugkasten oder vollzieht sich aktuell ein tiefgreifender Umbruch etablierter diplomatischer Spielregeln?

Darüber wollen wir mit Ihnen gemeinsam diskutieren, bei der nächsten telegraphen_lounge zum Thema „E-Diplomacy – Außenpolitik im Zeichen der Digitalisierung“.

Impulsgeber:

  • Michael Roth MdB, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt
    Michael Roth
    Staatsminister Roth MdB setzt sich intensiv mit dem Thema auseinander und stützt sich hierbei auch auf den bereits 2011 eingerichteten Koordinierungsstab Cyber-Außenpolitik im Auswärtigen Amt.

 

 

 

  • Anja Türkan, Digital Strategist
    Anja Türkan
    Anja Türkan ist davon überzeugt, dass neue Medientechnologien die Außenpolitik verändern, und konnte hierzu umfangreiche Praxiserfahrungen unter anderem in New York und Washington D.C. sammeln.

 

 

 

Moderation:

16. Dezember 2015, 18.30 Uhr

Hauptstadtrepräsentanz, Deutsche Telekom AG, Französische Str. 33a-c, 10117 Berlin

Aufgrund der hohen Zahl der Anmeldungen haben wir die Anmeldung geschlossen.

Für alle Interessierten, die nicht vor Ort sein können, bieten wir ab 18.30 Uhr einen Livestream an.

http://blog.telekom.com/2015/12/07/e-diplomacy-aussenpolitik-digitalisierung/

Please follow and like us:

RSS Diplo Portal Belgrade

  • От полиомиелита до ковида. Как США и СССР победили полиомиелит. 24th October 2020
    Как США и СССР победили полиомиелит и что мешает странам объединить усилия в борьбе с COVID-19 в наши дни 24 октября – Всемирный день борьбы с полиомиелитом. В середине XX века эта болезнь приобрела характер национального бедствия во многих странах. Она уносила тысячи жизней, около 40% заболевших становились инвалидами. О том почему идеологические противники — […]
  • EIB i Erste Banka potpisale kreditnu liniju od 30 miliona evra za brzi oporavak malih i srednjih preduzeća u Srbiji 23rd October 2020
    Evropska investiciona banka (EIB) i Erste Banka ugovorile su kreditnu liniju od 30 miliona evra kako bi se omogućio snažan oporavak malih, srednjih i srednje kapitalizovanih preduzeća u Srbiji, kao odgovor na pad ekonomske aktivnosti izazvane virusom korona.Kreditna linija će omogućiti Erste Banci da obezbedi kredite preduzećima koja su pretrpela teške posledice pandemije i na […]

Catalog of Destroyed and Desecrated Churches in Kosovo ( VIDEO )

Please follow and like us:
Scroll Up
error

Enjoy BIDD? Please spread the word :)